Geschrieben am , Kategorien: Backen

Rote Inge

Mein Geheimtipp! Wir lieben die Rote Inge! Wenn ihr wollt, könnt ihr die für dieses Rezept benötigten Baisers auch selber machen.

Dieser Nachtisch ist super geeignet für Feiern und fast jeder mag ihn. Schnell und einfach mit wenigen Zutaten gezaubert. Am liebsten verwenden wir die Himbeeren aus dem eigenen Garten, die wir im Sommer einfrieren, denn tiefgekühlt müssen die Himbeeren für dieses Dessert in jedem Fall sein.

Drucken

Zutatenliste

  • 450 g Himbeeren TK
  • 1 Tüte Mini-Baisers (ca. 100 g)
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 250 ml Naturjoghurt
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

2-3 Stunden vor dem Servieren zubereiten.

Sahne nicht ganz steif schlagen, mit dem Zucker unter den Joghurt heben. Baiser zerbröseln.

In eine Glasschüssel Baiserbrösel geben, bis der Boden bedeckt ist. Darauf die gefrorenen Himbeeren geben und mit dem Sahnejoghurt bedecken. Weiter schichten und mit Baiser enden.

Tamara

Geschrieben von

Hallo, ich bin Tamara! Ich denke mir viele der Rezepte hier aus, backe sie dann und arrangiere das Ergebnis schön, bevor fotografiert wird. Außerdem kümmere ich mich um die Social Media Profile von saugruen.de!

Mehr über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.