Geschrieben am , Kategorien: Backen

Deftiger Oliven Hefezopf mit Mandeln

Oh, wir lieben den Duft von frischgebackenem Brot. Und dieses Brot duftet ganz besonders. Nach Sommer und einem gemeinsamen Abend beim Grillen auf der Terrasse.

Kennt ihr das sogenannte „Falten-“ oder „Zickzackbrot“? Es wird mit Pesto oder Kräuterbutter gemacht. Mich hat es zu dieser Variante inspiriert: ein Hefeteig, der mit einer Oliven-Parmesan-Paste mit Kräutern der Provence und Mandeln bestrichen wird. Es schmeckt herrlich würzig und harmoniert bestimmt gut mit einem Tomatenchutney oder einfach zum Grillen als Beilage.

Die Herstellung ist wirklich einfach. Durch die „Falttechnik“ sieht das Brot trotzdem aufwendig aus und ist ein schöner Hingucker. Man kann auch mehrere kleine Brote backen und als „Partybrot“ mit zu einer Grillparty nehmen.

Und so geht es:

Drucken

Zutatenliste

  • 600 g Mehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 50 g Öl

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL entsteinte grüne Oliven
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen und fünf Minuten stehen lassen. Öl hinzugeben. Das Mehl mit dem Salz mischen und mit dem Hefewasser verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. eine halbe Stunde gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Währenddessen die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die grünen Oliven im Blitzhacker zerkleinern. Dann mit den Mandeln, dem geriebenen Parmesan und Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in vier Teile teilen. Diese zu länglichen Laiben formen und dick ausrollen. Auf zwei der ausgerollten Teiglaibe die Olivenmasse streichen. Jeweils einen der übrigen Teige darauflegen und an den Seiten leicht andrücken.

Von beiden Seiten mittig einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Auf beiden Seiten jeweils beide Enden 2,5 mal um sich selbst drehen und die Enden wieder zusammen drücken. Beide Zöpfe auf ein Backblech legen und nochmal 15 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- /Unterhitze ca. 35 – 40 Minuten backen.

Viel Spaß beim nachbacken und wir hoffen es schmeckt euch!

Tamara

Geschrieben von

Hallo, ich bin Tamara! Ich denke mir viele der Rezepte hier aus, backe sie dann und arrangiere das Ergebnis schön, bevor fotografiert wird. Außerdem kümmere ich mich um die Social Media Profile von saugruen.de!

Mehr über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.