Geschrieben am , Kategorien: Backen

Feige-Walnuss Kuchen

Wer Feigen mag, dem wird das schmecken: ein saftiger Kuchen mit Walnüssen, Feigen und einem Hauch Zimt. Wenn der Spätsommer sich im September langsam Richtung Herbst neigt, haben die honigsüßen Feigenfrüchtchen Hochsaison und was liegt da näher, als diese lecker zu verbacken. Ich habe sie hier mit Walnüssen kombiniert. Der Teig wird mit Buttermilch gemacht und ist dadurch nicht trocken.

Diese „feige Nuss“ hat es in sich – mit etwas Puderzucker oder Kuvertüre garniert schmeckt sie sowohl bei Sonnenschein auf der Terrasse als auch bei Regenwetter mit einem guten Buch auf der Couch.

Drucken

Zutatenliste

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Walnüsse, gehackt
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 4 Eier
  • 200 g flüssige Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 3-4 Feigen

  • Puderzucker oder Kuvertüre

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Walnüsse und Puderzucker in einer großen Rührschüssel mischen. Den Zimt, die Butter, die Eier und die Buttermilch verrühren und mit der Mehlmischung zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Feigen waschen, die Spitze abschneiden und in Würfel schneiden. Vorsichtig unter den Teig heben.

Im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 180 °C ca 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre bestreichen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tamara

Geschrieben von

Hallo, ich bin Tamara! Ich denke mir viele der Rezepte hier aus, backe sie dann und arrangiere das Ergebnis schön, bevor fotografiert wird. Außerdem kümmere ich mich um die Social Media Profile von saugruen.de!

Mehr über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.