Geschrieben am , Kategorien: Backen

Cranberry-Torte

Als ich mir diese Torte ausgedacht habe, wollte ich mal so einen richtigen Hingucker machen. Es gibt so viele schöne Arten, eine Torte, die gut schmeckt, auch optisch so richtig schön in Szene zu setzen. Viele meiner Rezeptideen waren einmal ein einfaches Kuchenrezept, das ich einfach in drei Böden gebacken und aufeinander gesetzt habe. Das macht schon mal was her. Hier ist die Grundlage ein sogenannter „Wunderkuchen“. Ich habe ihn mit Kakao gemacht, mit eingekochten Cranberries gefüllt und mit Schokoladenbuttercreme eingestrichen. Unzählige Kalorien sind hier inklusive.

Aber auch das darf mal sein!

Drucken

Zutatenliste

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml kalter Kakao
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

  • 200 g Cranberries
  • 50 g Zucker

  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Butter
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker richtig gut schaumig aufschlagen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.

Danach langsam das Öl und den Kakao zugeben und weiter rühren.

Das Mehl mit dem Backpulver sieben, zum Teig geben und unterheben. Nun den Teig in drei 18er Springformen geben (Boden mit Backpapier auslegenden, die Seiten nicht fetten, damit der Teig „hochkrabbeln“ kann).

Bei 160 °C Umluft im vorgeheizten Backofen etwas 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Die Böden auskühlen lassen und begradigen.

Die Cranberries waschen und mit dem Zucker und einem Esslöffel Wasser erhitzen und aufkochen, bis die Beeren platzen und zu gelieren beginnen. Abkühlen lassen.

Für die Buttercreme Sahne zum Kochen bringen und über die gehackte Schokolade gießen. Kurz warten und dann vorsichtig verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, die Schokolade einrühren und nochmals gut aufschlagen.

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Rand aus Buttercreme mit einem Spritzbeutel aufspritzen. In der Mitte die Cranberry-Konfitüre verteilen, den zweiten Boden auflegen und ebenso verfahren.

Den dritten Boden auflegen und die Torte mit der Buttercreme einstreichen.

Mit flüssiger Schokolade und Buttercreme verzieren.

Tamara

Geschrieben von

Hallo, ich bin Tamara! Ich denke mir viele der Rezepte hier aus, backe sie dann und arrangiere das Ergebnis schön, bevor fotografiert wird. Außerdem kümmere ich mich um die Social Media Profile von saugruen.de!

Mehr über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.